Über uns

Unsere Geschichte

In der Gemeinde Spiringen wird schon seit langer Zeit Jugendarbeit gelseistet. 1936 gründete man den Blauring, damals noch Ringmädchen genannt. Erst im Jahre 1980 gesellte sich die Jungwacht dazu.

Das erste Sommerlager fand im Jahre 1977 statt.

Wer wir sind

Heute besteht die JuBla-Schar aus einer stolzen Zahl von 59 Kindern aus den Gemeinden Spiringen und Unterschächen. Dazu zählt man noch 38 Leiterinnen und Leiter plus Präses Jeanette Aschwanden. Die Kinder können ab der zweiten Primarklasse aufwärts bei uns mitmachen.

Leidenschaft, Glücksgefühle, Freu(n)de fürs Leben – diese drei Wörter beschreiben die JuBla wohl am besten!

Zwischen August und September fängt unser Scharjahr an. Wir, die Leiter, planen das Scharjahr und verschicken die Anmeldungen. In unserer Schar befinden sich die Schulkinder von Unterschächen und Spiringen ab der 2. Klasse. Während dem Jahr organisieren wir verschiedene Scharanlässe, wie zum Beispiel die Halloween-Disco, einem Schlittelanlass und einem Sonntagsbrunch. Diese Anlässe planen wir jeweils an unseren „Jubla-Hocks“, welche verteilt durch das Scharjahr stattfinden. Zusätzlich werden dort auch administrative und organisatorische Angelegenheiten geklärt.

Und unser Jährliches Highlight ist ganz klar das Sommerlager! Eine ganze Woche verbringen wir mit den Jubla-Kindern in einem der unzähligen Schweizer Lagerhäuser und machen einen weiteren Ort in der Schweiz unsicher :)! Dies ist für alle Beteiligten immer ein riesen Spass und eine der unvergesslichsten Wochen des Jahres.

Unser Motto

Einer für Alle, Alle für Einen!

Scharanlässe

Während dem Jahr findet ca. ein Mal im Monat ein Scharanlass für die Jubla-Kinder statt.

 

Gruppenstunden

Im Jahr finden drei Gruppenstunden statt. Bei den Gruppenstunden unternehmen 4 bis 5 Leitende mit den Kindern aus einer Klasse etwas.

Sommerlager

Unser Highlight! Jährlich findet im Sommer unser Lager statt. Wir verbringen eine unvergessliche Woche mit den Jubla-Kindern in einem Schweizer Lagerhaus.